Verordnung über Massnahmen gegenüber Liberia

 
KOSTENLOSER AUSZUG

Verordnung über Massnahmen gegenüber Liberia

Änderung vom 17. April 2013

Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung, gestützt auf Artikel 16 des Embargogesetzes vom 22. März 20021,

verordnet:

I

Die Anhänge 1 und 22 der Verordnung vom 19. Januar 20053 über Massnahmen gegenüber Liberia werden geändert.

II

Diese Änderung tritt am 19. April 2013 in Kraft.4

17. April 2013 Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung:

Johann N. Schneider-Ammann

1 SR 946.231 2 In der AS nicht veröffentlicht. Der Inhalt der Anhänge kann beim SECO, Ressort Sanktionen, Holzikofenweg 36, 3003 Bern, bestellt...

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN