Verkehrsversicherungsverordnung (VVV)

 
KOSTENLOSER AUSZUG

Verkehrsversicherungsverordnung

(VVV) Änderung vom 22. Oktober 2008

Der Schweizerische Bundesrat verordnet:

I

Anhang 5 der Verkehrsversicherungsverordnung vom 20. November 19591 erhält eine neue Fassung gemäss Beilage.

II

Diese Änderung tritt am 1. Januar 2009 in Kraft.

22. Oktober 2008 Im Namen des Schweizerischen Bundesrates

Der Bundespräsident: Pascal Couchepin

Die Bundeskanzlerin: Corina Casanova

Verkehrsversicherungsverordnung AS 2008

Anhang 5 (Art. 10b)

Vorläufige Verkehrsberechtigung in der Schweiz

1. Halter/Halterin

Name/Firma: Vorname: Strasse/Nr.: PLZ/Ort:

2. Einzulösendes Fahrzeug

Kontrollschild-Nr.: Marke/Typ: Fahrgestell-Nr.: Stamm-Nr.:

3. Der Halter/die Halterin bestätigt, dass er/sie am 2026 bei der Motorhaftpflichtversicherung 2026 einen Versicherungsnachweis angefordert hat.

4. Der Halter/die Halterin bestätigt, folgende Unterlagen am 2026 der Post oder der Zulassungsbehörde übergeben zu haben:

  1. Fahrzeugausweis für das einzulösende Fahrzeug oder Prüfbericht (Formular 13.20 A);

  2. Fahrzeugausweis für das Fahrzeug, das ausser Verkehr gesetzt werden soll;

  3. das amtliche Formular mit schriftlicher Zustimmung des Halters/der Halterin und der vom Eintrag begünstigten Person (z.B. Leasingfirma) bzw. rechtskräftiges Gerichtsurteil über die Eigentumsverhältnisse, wenn im Fahrzeugausweis der Code 178 «Halterwechsel verboten» eingetragen ist;

  4. für LSVA-pflichtige Fahrzeuge: Konformitätsausweis (Art. 16 Abs. 2 der Schwerverkehrsabgabeverordnung vom 6. März 20002,

SVAV) oder auf den Halter/die Halterin lautende Befreiungserklärung der Oberzolldirektion (Art. 15 Abs. 5 SVAV).

...

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN