Organisationsverordnung für das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement (OV-EVD)

 
KOSTENLOSER AUSZUG

Organisationsverordnung f¸r das Eidgenˆssische Volkswirtschaftsdepartement

(OV-EVD) ƒnderung vom 5. Dezember 2003

Der Schweizerische Bundesrat verordnet:

I

Die Organisationsverordnung vom 14. Juni 19991 f¸r das Eidgenˆssische Volkswirtschaftsdepartement wird wie folgt ge‰ndert:

  1. 14 Die Vollzugsstelle und die Zulassungskommission f¸r den Zivildienst

1 Die Vollzugsstelle f¸r den Zivildienst (Vollzugsstelle) ist das Kompetenzzentrum des Bundes f¸r den Zivildienst. Sie sorgt f¸r die effiziente Organisation der Eins‰tze der zivildienstpflichtigen Personen und die Sicherstellung des volkswirtschaftlichen Nutzens des Zivildienstes.

2 Die Vollzugsstelle nimmt insbesondere folgende Aufgaben wahr: a. Sie nimmt Zulassungsgesuche entgegen, f¸hrt die Instruktionsverfahren durch und organisiert die persˆnlichen Anhˆrungen der gesuchstellenden Personen.

  1. Sie unterst¸tzt die Zulassungskommission in ihrer Aufgabenerf¸llung.

  2. Sie anerkennt Einsatzbetriebe.

  3. Sie setzt die zivildienstpflichtigen Personen ein.

3 Die Zulassungskommission f¸r den Zivildienst (Zulassungskommission) f¸hrt die persˆnlichen Anhˆrungen der gesuchstellenden Personen durch und entscheidet die Zulassungsgesuche. Sie gew‰hrleistet eine rasche, sachgerechte Behandlung der Gesuche.

4 Das Departement ernennt die...

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN