Organisationsverordnung für das Eidgenössische Departement des Innern (OV-EDI)

 
KOSTENLOSER AUSZUG

Organisationsverordnung f¸r das Eidgenˆssische Departement des Innern

(OV-EDI) ƒnderung vom 18. August 2004

Der Schweizerische Bundesrat verordnet:

I

Die Organisationsverordnung vom 28. Juni 20001 f¸r das Eidgenˆssische Departement des Innern wird wie folgt ge‰ndert:

Gliederungstitel vor Art. 13

Aufgehoben

  1. 13 Staatssekretariat f¸r Bildung und Forschung (SBF)

    1 Das Staatssekretariat f¸r Bildung und Forschung (SBF) ist die Fachbehˆrde des Bundes f¸r national und international ausgerichtete Fragen der allgemeinen und der universit‰ren Bildung, der Forschung sowie der Raumfahrt. In seinem Zust‰ndigkeitsbereich arbeitet es dabei mit den anderen Bundesstellen, namentlich mit dem Bundesamt f¸r Berufsbildung und Technologie (BBT) eng zusammen.

    2 Es wird durch die Staatssekret‰rin oder den Staatssekret‰r geleitet.

    3 Der ETH-Bereich (Art. 16) ist dem SBF zugeordnet.

    4 Das SBF verfolgt insbesondere folgende Ziele: a. eine qualitativ hoch stehende und effiziente Forschung, Lehre und Dienstleistung an den schweizerischen universit‰ren Hochschulen (einschliesslich ETH), die Valorisierung des Wissens sowie den Dialog zwischen der Wissenschaft und der Gesellschaft fˆrdern;

    1. die Wettbewerbsf‰higkeit des schweizerischen Hochschul- und Forschungsplatzes st‰rken;

    2. die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit fˆrdern, namentlich durch Einbindung der Hochschulen in den europ‰ischen Hochschul- und Forschungsraum;

    3. das Hochschul- und Forschungswesen weiterentwickeln in Richtung einer klaren Aufgabenteilung, starken Vernetzung und intensiven Zusammenarbeit;

      Organisationsverordnung f¸r das Eidgenˆssische Departement des Innern AS 2004

    4. die Mobilit‰t der Hochschulangehˆrigen erhˆhen;

    5. die Erforschung und die Nutzung des Weltraums, insbesondere im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit, koordinieren und fˆrdern.

      5 Zur Verfolgung dieser Ziele nimmt das SBF folgende Funktionen wahr: a. Es leitet den Bereich Wissenschafts-, Forschungs-, Hochschul- und Weltraumpolitik, koordiniert die entsprechenden T‰tigkeiten innerhalb der Bundesverwaltung und stellt eine ad‰quate Ber¸cksichtigung der Positionen des Bundes in den Koordinationsgremien sowie die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kantonen sicher.

    6. Es bereitet in seinem Zust‰ndigkeitsbereich die Politik und die strategischen Entscheidungen vor und setzt diese um. Namentlich bereitet es f¸r Institutionen, deren Tr‰ger der Bund ist oder die vom Bund massgeblich unterst¸tzt werden...

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN