Mitteilung

 
KOSTENLOSER AUSZUG

Mitteilung des Eidgenˆssischen Versicherungsgerichts

(Art. 11 BZP in Verbindung mit Art. 40 und 135 OG)

Es wird Fatima Zatega-Bajrektarevic, Put. 29 H.U.D. 375, BA-88000 Mostar, vertreten durch Prof. Dr. Ramo Atajic, PF 67, BA-77101 Bihac, Folgendes mitgeteilt:

Fatima Zatega-Bajrektarevic wird aufgefordert, innert 14 Tagen nach Publikation dieser Mitteilung im Schweizerischen Bundesblatt einen Kostenvorschuss einzuzahlen von SFr. 500.- (Fristenstillstand jeweils vom siebten Tage vor Ostern bis und mit dem siebten Tage nach Ostern, vom 15. Juli bis und mit dem 15. August und vom 18. Dezember bis und mit dem 1. Januar; vgl. auch Art. 34 Abs. 1 OG).

Bei Nichtleistung des Vorschusses innert der gesetzten Frist wird aus diesem Grunde auf die Rechtsvorkehr nicht eingetreten.

Die Zahlung kann in bar, durch ungekreuzten Bankcheck oder durch ‹berweisung auf das Postcheck-Konto 60-1102-7 des Eidgenˆssischen Versicherungsgerichts erfolgen. Wird die Post ben¸tzt, so ist sp‰testens am letzten Tag der Frist die Sendung aufzugeben, der Betrag einzuzahlen oder der Giroauftrag zu erteilen. Bei Zahlungsauftrag an eine Bank haben Sie daf¸r zu sorgen...

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN