Verordnung des VBS über das Schiesswesen ausser Dienst (Schiessverordnung des VBS)

 
KOSTENLOSER AUSZUG

Verordnung des VBS über das Schiesswesen ausser Dienst (Schiessverordnung des VBS) Änderung vom 23. Januar 2013 Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), im Einvernehmen mit dem Eidgenössischen Finanzdepartement, verordnet: I Die Schiessverordnung des VBS vom 11. Dezember 20031 wird wie folgt geändert: Art. 39 Bst. g Aufgehoben Art. 45 Abs. 5 5 Angehörige der Armee, die auf eine andere persönliche Waffe umgerüstet werden, erhalten eine persönliche Leihwaffe, ohne den Schiessnachweis nach Absatz 1 erbringen zu müssen. Art. 46 Abs. 4 Aufgehoben Art. 47 Rückgabe und Einzug von persönlichen Leihwaffen 1 Die Besitzerin oder der Besitzer einer persönlichen Leihwaffe gibt diese sofort der nächstgelegenen Retablierungsstelle der LBA zurück, wenn: a. sie oder er die Waffe nicht mehr benutzt; b. eine Bezugseinschränkung nach Artikel 39 besteht. 2 Die LBA zieht die persönliche Leihwaffe insbesondere ein, wenn: a. deren Besitzerin oder Besitzer daran...

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN