Arrêt nº U 169/05 de Ire Cour de Droit Social, 12 janvier 2007

Date de Résolution:12 janvier 2007
Source:Ire Cour de Droit Social
 
EXTRAIT GRATUIT

Tribunale federale

Tribunal federal

{T 7}

U 169/05

Entscheid vom 12. Januar 2007

  1. sozialrechtliche Abteilung

Besetzung

Bundesrichter Meyer, präsidierendes Mitglied,

Bundesrichter Lustenberger und Ferrari,

Gerichtsschreiber Flückiger.

Parteien

Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (SUVA), Fluhmattstrasse 1, 6004 Luzern, Beschwerdeführerin,

gegen

J.________, 1940, Beschwerdegegner,

vertreten durch Advokat

Markus Schmid, Steinenschanze 6, 4051 Basel.

Gegenstand

Unfallversicherung,

Verwaltungsgerichtsbeschwerde gegen den Entscheid des Kantonsgerichts Basel-Landschaft vom 19. Januar 2005.

In Erwägung,

dass die Beschwerdeführerin die am 26. April 2005 gegen den Entscheid des Kantonsgerichts Basel-Landschaft, Abteilung Sozialversicherungsrecht, vom 19. Januar 2005 erhobene Verwaltungsgerichtsbeschwerde mit Schreiben vom 27. Dezember 2006 zurückgezogen hat,

dass die Beschwerdeführerin der Gegenpartei eine Parteientschädigung zu bezahlen hat (vgl. AHI 1994 S. 181 f. Erw. 4a mit Hinweisen),

beschliesst das Bundesgericht:

  1. Die Verwaltungsgerichtsbeschwerde wird als durch Rückzug erledigt vom Geschäftsverzeichnis abgeschrieben.

  2. Es werden keine Gerichtskosten erhoben.

  3. Die Beschwerdeführerin hat dem Beschwerdegegner für das Verfahren vor dem Eidgenössischen Versicherungsgericht eine...

Pour continuer la lecture

SOLLICITEZ VOTRE ESSAI