• Inkorporierung von Schari'a-Gerichten in das Rechtssystem der Schweiz?. Eine rechtssoziologische und staatsrechtliche Untersuchung

Verlag:
AV Akademikerverlag
Erscheinungsdatum:
2012-07-03
Autoren:

(Abschluss des Rechtsstudiums an der Universität St. Gallen (HSG) im Herbst 2010. Seither Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Rainer J. Schweizer im Rahmen des Doktoratstudiums in Rechtswissenschaft an der Universität St. Gallen.)
ISBN:
9783639412628

Beschreibung:

Der Autor nimmt die entsprechende These des Freiburger Sozialanthropologen Christian Giordano zum Anlass, um eine allfällige Inkorporierung einer islamisch-rechtlichen Gerichtsbarkeit in das schweizerische Rechtssystem zu untersuchen. Anhand der Anerkennungstheorie von Eugen Ehrlich werden mögliche ausserstaatliche Streitschlichtungsmechanismen identifiziert und rechtssoziologisch charakterisiert. In einem zweiten Teil wird der Fokus auf die schweizerische Rechtsordnung gerichtet und die Voraussetzungen und Grenzen einer staatlichen Anerkennung ausserstaatlicher, namentlich islamisch-rechtlicher, Streitschlichtungsmechanismen herausgearbeitet.

MATERIAS: Scharia-Gericht, Islam, Inkorporierung, schweizerisches Rechtssystem, Staatsrecht, Rechtssoziologie, Eugen Ehrlich, Anerkennungstheorie, Verbände, Gesellschaft, Gesellschaftsordnung